Der Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat wird alle 4 Jahre neu gewählt. Er dient dem Aufbau einer lebendigen Pfarrgemeinde und der Verwirklichung des Heilsauftrags der Kirche. Aufgabe des Pfarrgemeinderats ist es, in allen Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen, beratend mitzuwirken und zu beschließen. Der PGR soll eine Weggemeinschaft sein, in der zu wachsen beginnt, fühlbar und lebendig wird, was "Gemeinde Jesu vor Ort" bedeuten kann.

Dem Pfarrgemeinderat (PGR) gehören außer der hauptamtlichen Seelsorger, Pfarrer Jaster (seit 15.1.2018), für die aktuelle Amtszeit 2018-2022 folgende Pfarrangehörige an:

 

Regine Thalhammer Bettina Wimmer Marion Schindler Joseph Carl Schneider
Regine Thalhammer
Vorsitzende
Bettina Wimmer
Stellvertr. Vorsitzende
Marion Schindler
Schriftführerin
Joseph Carl Schneider
Vertreter im Dekanatsrat
Doris Marklseder Waltraud Wittmann Christa Zabel  
Doris Marklseder Waltraud Wittmann Christa Zabel  

Der Pfarrgemeinderat trifft sich alle 5-6 Wochen im Pfarrhaus von St. Cäcilia. Die Sitzungen sind öffentlich.

Die Protokolle der letzten Pfarrgemeinderats-Sitzungen können Sie hier abrufen. Das Protokoll wird ca. 2 Wochen nach der Sitzung im Schaukasten ausgehängt und nach offizieller Genehmigung auf der folgenden Sitzung auch ins Internet gestellt.

Die Kirchenverwaltung

ist zuständig für die Finanzen, für den Haushalt und für die Sorge um die Immobilien der Gemeinde, nämlich um die Pfarrkirche, das Pfarrheim, das Pfarrhaus, die beiden Kindergärten und ein Wohnhaus in der Nelkenstraße (Eigentum der Pfarrkirchenstiftung)

Kirchenverwaltung 2013 - 2018

Karlheinz Bauer Max Hengge Ursula Seibold-Kadlec
Karlheinz Bauer Max Hengge Ursula Seibold-Kadlec
Christoph Smuda Klaus Will Philipp Kornbrust
Christoph Smuda Klaus Will Philipp Kornbrust